Herzlich Willkommen im Pressebereich!

Hier finden Sie Informationen zum Projekt.

Über die Aktion

Durlach wird zum digitalen Vorzeigeort

Der Förderverein Durlach Erleben, die Stadt Durlach, die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft und die Hochschule der Medien starten zum diesjährigen verkaufsoffenen Wochenende am 23. und 24. April 2016 eine besondere Aktion: Durlach wird dabei in einem für Deutschland einzigartigen Projekt zur Spielfläche von lokalen Händlern. Das bedeutet: Teilnehmende Geschäfte, bei denen Sie täglich Kunde sind wie z.B. Blumenläden, Restaurants, Cafés und viele Weitere bieten Ihnen über die App tolle Angebote an. An diesem besonderen Wochenende erhalten Sie beim Bummeln durch die Stadt über die App von Gelbe Seiten Mitteilungen auf Ihr Smartphone. Diese zeigen Ihnen Angebote von Geschäften, die in Ihrer unmittelbaren Nähe sind. Sie müssen also nicht aufwändig nach Angeboten suchen, sondern die Angebote kommen über die App automatisch zu Ihnen, passend zu ihrem Aufenthaltsort.

Unterstützen Sie ihren Heimatort Durlach und werden Sie Teil eines einmaligen Projektes, bei dem Sie dabei helfen, dass Durlach zum fortschrittlichen und digitalen Vorzeigeort wird.

Gleichzeitig unterstützen Sie mit dem Download der App den Verein Durlacher Selbst e.V..

Lassen Sie sich auf Ihrem Weg durch Durlach überraschen, genießen Sie Vorteile, entdecken Sie besondere Angebote und erleben Sie einen außergewöhnlichen Tag!

Die Organisatoren

Durlach_Logo

Die Partner

Pressestimmen

Digitales Durlach

Den Radius vergrößern

Der Handel Online, 07.06.2016

Ein Wochenende lang wurde der Karlsruher Stadtteil Durlach interaktiv. Händler und Dienstleister haben standortbezogenes Marketing per Smartphone getestet. Jetzt liegt die Auswertung vor.

LBS APP auf einem Smartphone
© Foto: Gelbe Seiten Marketing/Pixelgrün

„Digitales Durlach“: Erfolgreicher Einsatz von LBS

GFM, 06.06.2016

Bei der Aktion „Digitales Durlach“ wollten lokale Geschäfte im Karlsruher Stadtteil Durlach mittels Location-based Advertising auf sich aufmerksam machen und Kunden anlocken. Was bleibt von der Aktion im April?

Gelbe-Seiten-Testlauf: Location-based Marketing funktioniert im lokalen Handel

t3n, 05.06.2016

Location-based Marketing funktioniert. Das ist die Erkenntnis eines Testlaufs im Karlsruher Stadtteil Durlach. Ein Pilotprojekt der Gelbe Seiten Marketinggesellschaft an einem Wochenende führte zu fast 900 Transaktionen.

Gelbe Seiten Digitales Durlach Location Based Services
© Foto: Gelbe Seiten Marketing/Pixelgrün

Mobiles Marketing zieht Kunden an

SchuhMarkt, 02.06.2016

Im Karlsruher Stadtteil Durlach wurde ein Pilotprojekt zu mobilem und standortbasiertem Marketing durchgeführt. Die gerade veröffentliche Auswertung zeigt: Kunden und Händler sind positiv überrascht.

„Digitales Durlach“ – Pilotprojekt überzeugt

durlacher.de, 02.06.2016

Am verkaufsoffenen Wochenende 23./24. April 2016 wurde Durlach zu einem digitalen und interaktiven Zentrum mit Modellcharakter. Über 50 Unternehmen und städtische Einrichtungen wie Restaurants, Boutiquen und Bars haben virtuelle Umkreise erhalten.

LBS APP auf einem Smartphone
© Foto: Gelbe Seiten Marketing/Pixelgrün

Bilanz zum Beacon-Projekt in Karlsruhe: Hohe Mitmach- und Kaufraten

W&V, 02.06.2016

Das Beacon-Pilotprojekt in der Karlsruher Innenstadt wollte Mobilfunk-Nutzer und Einzelhändler von der Technik überzeugen. Daran beteiligt waren die Hochschule der Medien Stuttgart, die Stadt Durlach und die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft.

LBS APP auf einem Smartphone
© Foto: Gelbe Seiten Marketing/Pixelgrün

Bilanz zum Beacon-Projekt in Karlsruhe: Hohe Mitmach- und Kaufraten

lead DIGITAL, 02.06.2016

Das Beacon-Pilotprojekt in der Karlsruher Innenstadt wollte Mobilfunk-Nutzer und Einzelhändler von der Technik überzeugen. Daran beteiligt waren die Hochschule der Medien Stuttgart, die Stadt Durlach und die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft.

Location-based Marketing funktioniert im lokalen Handel

HORIZONT, 02.06.2016

Location-based Marketing funktioniert. Das ist die Erkenntnis eines Testlaufs im Karlsruher Stadtteil Durlach. Ein Pilotprojekt der Gelbe Seiten Marketinggesellschaft an einem Wochenende führte zu fast 900 Transaktionen.

Digitales Durlach: Die Ergebnisse des Pilotprojekts

INTERNET WORLD Business, 01.06.2016

Ende April verwandelte sich der Karlsruher Stadtteil Durlach in ein digitales, interaktives Viertel dank spezieller mobiler Services. Jetzt liegen die Ergebnisse des Pilotprojekts „Digitales Durlach“ vor.

Pilotprojekt überzeugt mit überragenden Ergebnissen bei mobilem und standortbasiertem Marketing

Pressemitteilung von Gelbe Seiten, 01.06.2016

  •  Kunden sind begeistert von auf sie zugeschnittenen Rabatten und Gutscheinen, Informationen werden grundsätzlich als relevanter bewertet
  • Unternehmen lassen sich von Location-based Marketing überzeugen

Frankfurt am Main, 1. Juni 2016 – In einem einzigartigen Pilotprojekt haben die Hochschule der Medien Stuttgart, die Stadt Durlach und die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft großflächig die Möglichkeiten und Anwendungen von Location-based Services getestet. […] Nach Auswertung der Aktion zieht die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft nun eine durchweg positive Bilanz.

Unterstützung für eine gute Sache in Durlach

Wochenblatt Karlsruhe, 27.04.2016

Gute Sache. Durch eine gemeinsame Aktion von „Gelbe Seiten Marketing“, Hochschule der Medien in Stuttgart, Stadtamt und „Wirtschaftsvereinigung Durlacherleben“ wurde Durlach in einem bundesweiten Pilotprojekt am Wochenende zum digitalen und interaktiven Stadtteil mit Modellcharakter.

Beacon und Co: Hype im Kaff oder kalter Kaffee?

etailment.de, 27.04.2016

Im Karlsruher Stadtteil Durlach wollte Gelbe Seiten den Händlern und Kunden am verkaufsoffenen Wochenende beweisen, dass Location based Services wie Beacons und Geolocations mehr sind als ein munterer Hype. Beim Feldversuch „Digitales Durlach“, an dem sich mehr als 50 Einzelhändler der 30.000-Einwohner-Gemeinde beteiligten, gabs für die Kunden lokalisierte Infos, Coupons oder Rabatte auf die App von Gelbe Seiten. Doch ob das Smartphone den vom E-Commerce gebeutelten Einzelhändlern tatsächlich helfen kann, ist auch eine Frage des Gefühls.

Location-based Services: Wie das Smartphone die Einkaufsmeile retten soll

WirtschaftsWoche Online, 25.04.2016

Shopping-Apps, die den Standort des Konsumenten berücksichtigen, sollen Kunden aus dem Internet locken. Ein Feldversuch in einer typischen Mittelstadt soll zeigen, was an dem Heilsversprechen dran ist.

Digitales Durlach: Feldversuch in Sachen Location Based Services

INTERNET WORLD Business, 22.04.2016

Dieses Wochenende experimentieren über 50 Läden in Karlsruhe mit Locations Based Services. Zugang zu dem Feldversuch „Digitales Durlach“ bietet die App der Gelben Seiten.

„Location-based Marketing ist kein Privileg der großen Unternehmen“

HORIZONT, 22.04.2016

Man identifiziert die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft normalerweise nur mit den gelben Wälzern voller lokaler Geschäftsadressen. Doch dieses Wochenende will die Dachgesellschaft der regionalen Gelbe-Seiten-Verlage kräftig an der digitalen Zukunft bauen. Im Karlsruher Stadtteil Durlach will Gelbe Seiten beweisen, dass Location based Services mehr sein können als eine visionäre Powerpoint-Präsentation hipper Digitalagenturen.

LBS – Pilotprojekt: Karlsruhe-Durlach wird zum digitalen Vorzeigeort

InternetInnovators.com, 20.04.2016

Die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft startet gemeinsam mit der Stadt Durlach und der Hochschule der Medien in Kürze ein für Deutschland bisher einzigartiges Projekt: Im Rahmen des verkaufsoffenen Wochenendes (23./24. April 2016) wird der Ort Durlach zur digitalen Spielfläche für lokale Händler. Getestet wird das Potenzial von Location-based Services (LBS) für den Einzelhandel. Im Rahmen des Projektes wird eine große Anzahl an Geschäften in Durlach mit so genannten „Bitplaces“ ausgestattet.

Karlsruhe übt Location Based Marketing

ADZINE.de, 15.04.2016

Am letzten Aprilwochenende wird Durlach, der 30.000-Einwohner-Stadtteil von Karlsruhe, zum Pilotprojekt für standortsbezogenes Marketing. Durch die Kooperation zwischen dem Stadtteil Durlach, der Hochschule der Medien Stuttgart und den Gelben Seiten sollen Kunden, wenn sie in die Nähe von Geschäften kommen über die App der Gelben Seiten eine Push-Nachricht von dem jeweiligen Geschäft auf ihr Smartphone bekommen.

Gelbe Seiten plant Mobile-Schub für Einzelhandel in Karlsruhe

LEAD-digital.de, 14.04.2016

Mit einem groß angelegten Pilotprojekt will Gelbe Seiten Marketing die Chancen von Location Based Services (LBS) testen. Dabei arbeitet das Unternehmen mit der Hochschule der Medien Stuttgart und der Stadt Durlach zusammen.

Interview: Stephan Theiß von Gelbe Seiten über Location-based Services & Digitales Durlach

locationinsider.de, 14.04.2016

„Location-based Services stecken immer noch in den Kinderschuhen. Gerade bei kleineren Anbietern sehen wir, dass dafür das Verständnis noch gar nicht da ist“, sagt Stephan Theiß, Geschäftsführer von Gelbe Seiten Marketing, im Gespräch mit Location Insider.

Einzigartiges Pilotprojekt: Durlach wird mit Location-based Services digitalisiert

Pressemitteilung von Gelbe Seiten

  • Gelbe Seiten unterstützt die Hochschule der Medien Stuttgart mobiles und standortbezogenes Marketing erlebbar zu machen
  • Kunden bekommen beim Shoppen individuell zugeschnittene Informationen und Angebote von lokalen Geschäften in der App von Gelbe Seiten angezeigt

Frankfurt am Main, 14. April 2016 – In einem einzigartigen Pilotprojekt testen und demonstrieren die Hochschule der Medien Stuttgart und die Stadt Durlach mit Unterstützung von Gelbe Seiten großflächig die Möglichkeiten und Anwendungen von Location-based Services: Am Wochenende 23. & 24. April wird der Karlsruher Stadtteil Durlach mit seinen 30.000 Einwohnern zu einem digitalen und interaktiven Viertel mit Modellcharakter.

Gelbe Seiten: Neue lokale und mobile Kontaktpunkte für den Handel

etailment.de, 08.04.2016

Das Branchenverzeichnis Gelbe Seiten setzt massiv auf die Digitalisierung. Dazu gehören Themenwelten im Web, aber auch die App soll mehr Nähe zwischen Kunden und Dienstleistern schaffen. Dazu startet das Branchenverzeichnis demnächst ein spannendes Experiment. 

Digitales Durlach am Verkaufsoffenen Sonntag

Durlacher.de, 01.04.2016

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ist ein bisher für Deutschland einzigartiges Pilotprojekt geplant, bei dem die Markgrafenstadt zur digitalen Spielfläche der Händler wird.

Kontakt

Nina Isabel Mülhens

Pressesprecherin
Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft

069 264 841-205

Unsere Überzeugung.

Stimmen zum Projekt.

Download Bereich

Digitales Durlach

Logo (CMYK)

PDF 34KB

Logo (RGB)

PNG, 1902 x 634px, 40KB